Impressum

Impressum

LKD VerwaltungsGmbH
Teldauer Straße 2
21354 Bleckede

Niedersachsen, Deutschland
Geschäftsführer:
Helge Stehr
Verantwortlicher im Sinne des Presserechts im Sinne §7a GjS und §8 Abs.4 MDStV ist Helge Stehr. Nach §28 Abs.3 Bundesdatenschutzgesetz wird der Nutzung, Speicherung, Verwendung oder Übersendung unserer Daten für Werbezwecke oder für die Markt- und Meinungsforschung widersprochen.
HRB 120782 Amtsgericht Lüneburg St.Nr. 33/209/01305 Tel.: 05862/170
Fax: 05862/1697
eMail: office@elbtalaue.org
Internet: http://www.elbtalaue.org

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Homepage sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.

Für alle diese Links gilt:
Der Betreiber dieser Seite erklärt ausdrücklich, daß er keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Internetpräsenz und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf seiner Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei ihm angemeldeten Banner und Links führen.

Geschäftsbedingungen:
Alle Preis- und Leistungsangaben basieren auf den Meldungen der jeweiligen Leistungsträger (Hotels, Beautyfarmen). Da die Bestätigungen der Buchungen jeweils direkt durch die gebuchten Hotels / Beautyfarmen (Leistungsträger) erfolgen, gelten deren Geschäftsbedingungen als vereinbart. Zahlungen erfolgen ausschließlich in den Hotels / Beautyfarmen vor Ort, entsprechend den Geschäftsbedingungen dieser Anbieter. Aus eventuell unrichtigen Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen des
jeweiligen Leistungsträgers / Anbieters kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber dem Deutschen Callcenter für Tourismus abgeleitet werden. Beanstandungen sind sofort beim jeweiligen Anbieter vorzutragen.

Streitschlichtung Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Geschäftsbedingungen Online-Einkauf

Für den Versand innerhalb Deutschlands gelten folgende Geschäftsbedingungen:

Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen

Jeder Privatkunde hat das Recht seine auf Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber dem Verkäufer zu erklären. Zur Fristenwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

LKD VerwaltungsGmbH
c/o OT Kamerun 1
29473  Göhrde

Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware auf unsere Gefahr zurückzusenden, wenn die Rücksendung als Paket möglich ist. Wenn die Rücksendung als Paket nicht möglich ist, holen wir die Produkte beim Kunden auf unsere Kosten und Gefahr ab. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen.

Sofern sich die Ware, die zur Rücksendung aufgegeben wurde, durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchname verschlechtert hat, muss der Kunde einen Wertersatz leisten. Der Kunde darf die Ware jedoch vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Werteverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung der Ware dazu führt, dass die Ware nicht mehr als “neu” verkauft werden kann, hat der Kunde zu tragen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Software, Audio- und Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger von Kunden entsiegelt worden sind. Ebenso sind vom Widerrufsrecht Waren ausgeschlossen, die nach Kunden-Spezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurden. Das Widerrufsrecht besteht zudem nicht bei Fernabsatzverträgen, die in der Form von Versteigerungen geschlossen werden.

**

Der Käufer bestätigt durch seine Nachfrage und entsprechende Willenserklärung die bestellten Artikel zu den nachfolgend genannten Bedingungen gekauft zu haben. Die Bedingungen werden ausdrücklich angenommen.

Der Verkäufer leistet dem Käufer Gewähr nach der gesetzlichen Regelung innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist. Während der Gewährleistung-/Garantiezeit werden etwaige Mängel, die auf einen Herstellungs- oder Materialfehler zurückzuführen sind, nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzteiltausch zu Lasten des Verkäufers behoben. Schadenersatzansprüche sind auch bei grobem Verschulden oder Vorsatz des Verkäufers ausgeschlossen. Schlägt der Nachbesserungsversuch fehl, steht dem Käufer Anspruch auf Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Kaufvertrages zu. Garantiereparaturen und Nachbesserungen werden ausschließlich durch den Special Shop oder dessen Beauftragten durchgeführt. Handhabungs- bzw. Bedienungsfehler vom Käufer selbst verursacht und Reinigungsarbeiten fallen nicht unter die Gewährleistung.

Alle Artikelbezeichnungen und technische Artikelangaben beziehen sich auf Herstellerangaben. Abweichungen von diesen Bezeichnungen und Angaben berechtigen nur dann zur Reklamation, wenn ein bestimmungsmäßiger Gebrauch des Artikel nicht mehr möglich ist. Insbesondere die Angabe von Größen und Farben sind unverbindlich. Abweichungen bei Lederwaren, Textilien, Kunststoffen hinsichtlich Material, Muster oder Farbton bleiben vorbehalten. Die Abbildungen können von den tatsächlichen Mustern abweichen. Besondere Wünsche, Größen und Farbwünsche sind vom Käufer mitzuteilen.

Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt nach Möglichkeit umgehend innerhalb einiger Tage oder zum vereinbartem Termin. Für den Fall, daß vom Käufer bestellte Artikel nicht gleich – oder nicht mehr – lieferbar sind, kann der Versand auch in Teillieferungen erfolgen. Die etwaigen Versandkosten gehen nur einmal zu Lasten des Käufers. Nachlieferungen erfolgen somit versandkostenfrei. Falls der Verkäufer eine angemessene Lieferfrist nicht einhalten kann, hat der Käufer eine ebenfalls angemessene Nachlieferungsfrist zu gewähren. Liefert der Verkäufer bis zum Tage der gesetzlichen Nachliefererfüllungsfrist nicht, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.

Die Lieferung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, innerhalb Deutschlands per Postpaket oder UPS. Es besteht ein Mindestbestellwert von EUR 25,00.

Die Ware bleibt bis zu vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Eigentum des Verkäufers. Dies gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte vom Käufer bezeichnete Warenlieferungen bezahlt ist.

Lieferung generell nur solange der Vorrat reicht. Alle Angebote freibleibend.

Leider lassen sich Fehler nicht immer vermeiden. Für Irrtümer, Druckfehler und Fehler in der elektronischen Datenverarbeitung (insbesondere Datenübertragung auf elektronischem Wege wie z.B. Internet und eMail) kann aus diesem Grunde nicht gehaftet werden.

Die Nichtigkeit einzelner Punkte dieser Bedingungen berühren nicht die Gültigkeit der anderen Bedingungen. Änderungen der Bedingungen sind jederzeit möglich.